Bibliothek Gruppe IX - XV

Gruppe IX Rituale und ihre Wirkungen
Rituale haben besondere Möglichkeiten. Sie verdichten (richtig ausgeführt) Zeit und Raum und können für Einzelne, Paare, Familien und Gemeinschaften Dinge verändern, beschleunigen oder verdichten. In den hier angelegten Dateien finden sich Grundlagen zum Verständnis dieses weltzugewandeten Teil des Tantra.
Theorie-Ritual
Kraft-Ritual
Heldenreise



Gruppe X Verjüngung im Tantra, Yoga und Tao
Ein Aspekt tantrischer Sexualität, ebenso wie des Yoga oder des chinesischen Tao ist die Kultivierung der Energie, um Leben zu verlängern, zu verjüngen und ein langes und krafterfülltes Leben zu führen oder auch eine erhabene Wiederverkörperung zu ermöglichen. Hier geben wir kurze Einblicke in diesen theoretisch selten vermittelten Aspekt tantrischer Weisheit.

Alltagsyoga
Entspannungsübung
Meditation für Anfänger
Meditative Alltagsbewegungen
Atemtechniken und ihre Bedeutung
Atemtechniken im Yoga und im Tantra
HoloAtmen
Atemtechnik nach Middendorf
Chakrentheorie
NADIS
Bewusstseinszustände
Flexibilität

Energiekonzepte
Energie und TaoYoga
Biophotonen - Leben ist Licht
Atemtechniken
Intro Körperarbeit
Emotional Release
Körpergefühl/ Tabelle
Trauma und ihr Sitz im Körper
Körperspüren
Lachen
Trancephänomene
Sport Endo
Geistesgifte I

Gruppe XI 5 Rhythmen des Lebens
Hier erläutern wir praktische Erfahrungen mit der Übertragung eines Fünfermodells auf die Sexualität und in die Beziehungswelt.
5 Rhythmen und Sexualität

Gruppe XII Lehrer & Linien
In dieser Abteilung erläutern wir Unterschiede in der Qualität der Vermittler spiritueller und tantrischer Lehren. Ein Aspekt der uns besonders wichtig ist, da es viele Scharlatane gibt, die Menschen manipulativ missbrauchen, deren Energie für sich und ihre Zwecke verwenden und es hilfreich ist, einige wahrnehmbare Unterscheidungskriterien zu haben. Gefährlich ist, dass die mutige Öffnung des Suchers, hier schmerzhaft und langfristig erschüttert werden kann und ein entmutigter Rückzug aufgrund von Erfahrungen zu Krankheit oder Desorganisation im Leben führt.
LehrerInnen und MeisterInnen und Grundlegendes zur Energie

Gruppe XIII Frauen
Alle Aspekte der Verehrung des Weiblichen haben in der tantrischer Kultur einen sehr hohen Stellenwert. In vielen Schriften wird immer wieder darauf hingewiesen: "Wer das Weibliche nicht ehrt, möglicherweise sogar missbraucht oder verachtet, der ist als Mann für den tantrischen Pfad nicht geeignet. Wir erläutern die Rolle der Frau als Energieträger in den dazugehörigen Dateien. Diese Einstellung ist auch Namensgeberin unserer Arbeit, verdeutlicht durch die Schutzgöttin Tara und die Verehrung der Dakinis.
Tsültrim Allione
Verehrung des Weiblichen

Gruppe XIV Männer
Männliche Identität ist in unserer westlichen Welt entweder fehlentwickelt oder degenereiert. Von der eigentlich Qualität kraftvoll getragener Männlichkeit in Ruhe, Entspannung und authentischer Selbstsicherheit spüren nur die Wenigsten etwas. Dieser Bereich beschäftigt sich mit den Qualitäten einen kraftvollen, erwachsenen Mannseins und der daraus resultierenden Sexualität und Spiritualität.
Deida Grundlagen Männer
Gotteserfahrung Sex

Gruppe XV Paare
Besonders wichtig ist und das Thema des Paarseins. Unserer Erfahrung nach ist das gewachsene Paarsein ein Raum voller Lern- und Entwicklungsmöglichkeiten. Erste Ansätze finden sich also in diesem Teil der Bibliothek. Weiters findet sich im speziellen Internetauftritt zur Paararbeit www.karmamudra.de
Finding your partner
Keeping your partner
Reaching happyness with your partner